Schon in ihren Kindertagen hat Svenja Bergner die Grundsätze der klassischen Reitlehre von ihrer langjährigen Trainerin Dani Rusch mit auf den Weg bekommen und verinnerlicht. 

Sie ist davon überzeugt, dass nur ein glückliches Pferd ein guter Sportpartner sein kann und legt daher größten Wert auf eine artgerechte Haltung. Besonders wichtig ist ihr ein schonendes und individuell abgestimmtes Training, bei dem auf alle Bedürfnisse des Pferdes eingegangen wird. Ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm ist neben der Arbeit unter dem Sattel jedoch mindestens genauso wichtig und selbstverständlich auf dem Diedrichshof.

 

Für Svenja Bergner ist die reelle und altersgemäße Ausbildung der Pferde die Basis für eine langfristige Gesunderhaltung. 

Werdegang

Nach erfolgreicher Ausbildung bei Herrn Werner Meyer im Landesleistungszentrum für Vielseitigkeit in Ansbach, war Svenja Bergner als Bereiterin bei Thomas von Samson auf dem Anakenenhof in Pinneberg angestellt.

2009 folgte eine Anstellung bei Susanne Lebek auf dem Hofgut Bissingen. Ende des Jahres 2009 wechselte sie nach Springe zu der finnischen A-Kader Reiterin Terhi Stegars auf das Gestüt Webelsgrund.
Nach abgelegter Meisterprüfung 2010 folgt der Schritt in die Selbständigkeit auf dem Heidlooger Hof in Varel. Im Juni 2012 wurde die Reitanlage in Wapeldorf bezogen. Seit 2014 betreibt Svenja ihren eigenen Stall, den Diedrichshof, in Varel-Borgstede.

Qualifikationen

 · Pferdewirtschaftsmeisterin - klassische Reitausbildung

 · Trainer A - Leistungssport

 · Richteranwärterin

 · erfolgreich im Sport bis zur Klasse S***

 · BBR-Sattelberaterin

 · erfolgreiche Schüler bis zur Klasse S**

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Svenja Bergner - Dressurausbildung